Hardenbergpavillon

5.0
Ort
Teilen

Informationen

  • Nachdem Christian Graf von Hardenberg-Reventlou (1775 - 1841) im Jahr 1800 das Gut Schrevenborn erworben hatte, ließ er 1810 einen Pavillon für seine Tochter Ida errichten. Er nannte sie "Kitz". Der Hügel auf dem der Pavillon steht, war ihr Lieblingsplatz und wurde "Kitzeberg" genannt. Die Waldflächen vom heutigen Ortsteil Kitzeberg bis zum Ufer gehörten damals noch zum Gut Schrevenborn. Erst mit der Gründung der "Schrevenborn GmbH" im Jahr 1899 wurde eine Bebauung durch herrschaftliche Häuser begonnen.


    Ort: Schleswig Holstein, Heikendorf, Kitzeberg

Gesucht werden

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Einloggen um eine Meinung oder Beitrag zu hinterlassen,

Facebook comments

54.360504
10.180780
Schönkamp, Heikendorf
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archiv.sh/wp-content/uploads/2020/09/icon-text-flagge.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Schönkamp, Heikendorf
  • Zustand: Vorhanden
  • Anno: 1810
  • Bis: heute
  • Besitzer: Graf von Hardenberg-Reventlou, Fam. Völckers
  • Epoche: Königreich Preußen (1701-1918)
  • Ort: Kitzeberg

PDF Export

Archiv

Etiam euismod iaculis urna venenatis rutrum commodo enim. Vivamus tinci…

;

Kontakt

...