Windmühle Selent

5.0
Windmühle
Teilen

Informationen

  • Die Windmühle wurde 1757 als Galerieholländer auf dem Kleinen Heidberg (Mühlenberg), nördlich der Straße Bullenkoppel (welche damals der direkte Weg zum Gut Lammershagen war) errichtet. Durch den Mühlenzwang wurde sie zu der Zeit nur vom Gut Lammershagen, dem Dorf Selent, Bauersdorf und Bellin genutzt. Im Jahr 1832 kaufte Graf Otto von Blome von der Blomenburg die Windmühle. Sie wurde bis 1907 betrieben und brannte im Sommer 1912 nieder.


Gesucht werden

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Einloggen um eine Meinung oder Beitrag zu hinterlassen,

Facebook comments

54.286648
10.440833
Bullenkoppel, 24238 Selent
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archiv.sh/wp-content/uploads/2020/09/icon-text-windmuehle.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Bullenkoppel, 24238 Selent
  • Zustand: Beseitigt
  • Anno: 1757
  • Bis: 1912
  • Besitzer: Gut Lammershage, Graf Otto von Blome
  • Epoche: Königreich Preußen (1701-1918)
  • Ort: Selent

PDF Export

Archiv

Etiam euismod iaculis urna venenatis rutrum commodo enim. Vivamus tinci…

;

Kontakt

...