Wassermühle Rastorf

5.0
Wassermühle
Teilen

Informationen

  • Die Rastorfer Mühle bestand seit etwa der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts. Sie war eine ursprünglich als Papiermühle betriebene Anlage, an reguliertem und gestautem Teilstück der Schwentine, mit Wehr, Mühlengebäude, ehemaliger Scheune und verschiedenen Wohngebäuden. Im Jahr 1904 wurde das Gelände durch den Kieler Ingenieur Bernhard Howaldt mit Errichtung eines Wasserkraftwerkes umgenutzt.


Gesucht werden

Quellen

Multimedia

Meinungen & Beiträge

Keine Meinungen oder Beiträge verfügbar

Meinung oder Beitrag hinzufügen

Einloggen um eine Meinung oder Beitrag zu hinterlassen,

Facebook comments

54.291170
10.238947
Rastorfer Mühle, 24223 Schwentinental
2000
WALKING
km
en
15
100%
180px
http://archiv.sh/wp-content/uploads/2020/09/icon-text-wassermuehle.png
-1
38
40
37
90
Distance
Address
Walking time
min
Details
  • Rastorfer Mühle, 24223 Schwentinental
  • Ort: Schwentinetal

PDF Export

Archiv

Etiam euismod iaculis urna venenatis rutrum commodo enim. Vivamus tinci…

;

Kontakt

...